Logo webuftritt.ch

WEBUFTRITT.CH

by Rita Ludwig-Helmchen

Webdesignerin, Logodesignerin, Code-Versteherin

  1. Einleitung
  2. Meta Tags - Schema.org
  3. RangkingCoach
  4. W3Schools
  5. Google SearchConsole, Analytics, GoogleSeo, serverseitige Analysen
  6. Sitemap.xml
  7. Bilder und Medien
  8. Social Media

SEO / Marketing

SEO (Search Engine Optimization/Suchmaschinenoptimierung) ist ein wichtiges und nicht zu unterschätzendes Werkzeug für effektives Marketing.
Die Suchkriterien und Algorythmen sind einem ständigen Wandel unterlegen Daher verhält es sich hier änlich, wie mit den Aktualisierungen des CMS. Neben der Auswertung, sind auch hier Anpassungen notwendig.

19.09.2019

Meta Tags - schema.org

Hier finden Sie die verschiedenen Informationen, die Sie auch in Ihre Gestaltung einfiessen lassen sollten.
Wenn man die Seite mit einem Framework schreibt, hat man weitaus mehr möglichkeiten für SEO-Taag Einräge, als bei einem klassischen CMS. Bei CMS wie WordPress braucht es ein Plugin. Diese Plugins machen einen Teil der Arbeit, aber nicht alles selber.

19.09.2019

RangkingCoach

Automation ist nicht in allen Bereichen der Technik sinnvoll. Ein Hilfeprogramm, welches einem bei der SEO-Umsetzung hilft ist dieses Programm. Hier werden konkrete Filter und Aufgaben angegeben und jeweils überprüft. Wichtig ist hier, das die Verbindung zu einem Social-Media-Account bis zu 2 Wochen in Anspruch nehmen kann. Sobald eine der Aufgaben abgeschlossen ist, erhalten Sie die nächste oder sind mit der Optimierung fertig.

19.09.2019

W3Schools

MetaTag Erklärung und gebrauch.
Meta Name Definition und gebrauch.
Der Head Bereich eines HTML Dokumentes, in dem die unterschiedlich meta-Angaben eingetragen werden.
Je mehr Sie über die einzelnen Bereiche erfahren und die Verknüpfungen verstehen, desto besser werden Ihre SEO-Einstellungen.

19.09.2019

Google SearchConsole, Analytics, GoogleSeo, serverseitige Analysen

Google's SearchConsole hilft Ihnen bei eventuellen Problemen und zeigt Ihnen, wie nutzerfreundlich Ihre Webseite ist. Seit Jahren gilt 'Mobile-First' und das zurecht. Mehr als 50% der Webeitenaufrufe werden inzwischen über Mobilgeräte gemacht. Ob Smartphone, Tablet oder inzwischen sogar SmartWatches. Weiterführende Anleitungen und Tutorials helfen Ihnen, die Seiten zu optimieren.
Hier wird wie bei Analytics ein Code im Header der Webseite hinterlegt und in der DNS der Domain, um diese zu verifizieren. Dies ist ein ganz einfacher TXT-Eintrag und recht schnell wirksam.

Google Analytics Hier arbeiten verschiedene Elemente miteinander zusammen.
Das erstellen oder erstellen lassen einer Sitemap im xml und oder html Format gehört ebenfalls dazu.

GoogleSeo Da ich gern so effizient wie möglich sein möchte nutze ich für die Erstellung einer .xml-Seite eines anderen Tools. Dieses bietet da verschiedene Online-Tools, die durchaus hilfreich sind. Es sind verschiedene Kombinationen und in erster Linie Text, der gut formuliert ist sowie Medien, die exakt beschrieben sind.

serverseitige AnalysenAuf den Hostpoint Server ist Logaholic installiert, um die Daten von Usern zu analysieren. Dieses muss bei neuen Webseiten manuell aufgeschaltet werden. Auch besteht die Möglichkeit der Deaktivierung. Auch die Anonymisierung der IP-Adressen kann eingestellt werden. Die serverseitige Analyse ist ein wenig anders, wie die von Analytics und auch direkter.

19.09.2019

Sitemap.xml

Ohne tiefgehende Kenntnisse, empfehle ich Ihnen den oben erwähnten sitemap-Generator zu verwenden. Hierzu benötigen Sie die einzelnen URL's Ihrer Webseite. Bei CMS kann man diese im Backend in der Regel generieren lassen oder durch entsprechende Plugins/Installationen.

19.09.2019

Bilder und Medien

Jedes Medienelement verlangt einen alt=""-Tag, welches Informationen über das jeweilige Objekt ausgibt. Hier ist es wichtig, genaue Beschreibungen zu liefern, welche dann für sehbeeinträchtigte Personen in Sprache ausgegeben werden können.

19.09.2019

Social Media

Social Media ist ein weitreichendes Gebiet und Sie sollten genauer definieren, bei welchen Sie Ihr Unternehmen/Präsentation anmelden. Diese müssen noch regelmässiger mit Informationen gefüttert werden. Sie sollten daher die branchenüblichen Plattformen wählen.
Neben dem, das Sie die Daten selber einpflegen, haben Sie die Möglichkeit einen Social-Media-Content-Manager zu engagieren. Diese arbeiten dann Texte und Bilder mit denen die Accounts versorgt werden müssen aus. Dies ist jedoch auch eine Kostenfrage und die Person sollte über entsprechende Referenzen verfügen.

19.09.2019